Schonende OP-Methoden 

 

Zentraler Bestandteil unseres Erfolges war und ist die Entwicklung eigener, schonender OP-Methoden mit höchster biologischer Wirksamkeit. Dabei werden von uns die Selbstheilungskräfte des Körpers genutzt, um mit weniger Beschwerden für den Organismus des Patienten, bessere Ergebnisse zu erzielen. Durch die Verwendung von körpereigenem Knochen statt von Fremdmaterialien, wird dem Organismus des Patienten weniger Stress bei der Heilung ausgesetzt. Körperfremde Materialien (wie diese oft verwendet werden), zeigen zudem häufig keine erfolgreiche Knochenbildung und sorgen eher für erhöhte Komplikationen wie Schmerz und Schwellung bei der Wundheilung.

Das Erkennen der biologischen Heilungskräfte, die bei jedem individuellen Organismus eine unterschiedliche Aktivität und damit auch Behandlung erforderlich macht, ist unser großer Vorteil, aufgrund der bereits zahlreich durchgeführten Implantat-Operationen.
Durch bisher über 50.000 erfolgreich durchgeführte Implantationen haben wir hierzu besonders schonende OP-Methoden für Sie als Patient entwickelt, die eine optimale Langzeitstabilität Ihrer Implantate gewährleisten und wenig postoperative Beschwerden für Sie sicher stellen. Während der Implantatsetzung sind Sie durch eine Betäubung im Mund völlig schmerzfrei und erhalten auf Wunsch zusätzlich von uns eine Art „Schlaftablette“, damit Sie die Behandlung und die Geräusche nur minimal und sehr gedämpft wahr nehmen.
Nach einfacheren, einzelnen Implantatsetzungen sind anschließend meist keinerlei Beschwerden oder Schmerzen für den Patienten die Folge. Selbst wenn viele Implantate in einer Behandlungssitzung inseriert werden (z. B. werden bei uns ambulant bis zu 14 Implantate schonend eingebracht), haben die Patienten während und nach der Behandlung kaum Schmerzen. Nach der OP werden gewöhnlich insgesamt nur 1 – 2 Schmerztabletten für die komplette Heilungszeit nötig. Über eine Schwellung von 5 – 7 Tagen nach großen Operationen werden Sie vorab aufgeklärt, so dass Sie sich gut darauf einstellen können (z. B. Beruf).
Nie ohne Zähne! Natürlich ist sichergestellt, dass Sie nach der Behandlung immer mit Zähnen unsere Zentren verlassen.
Wir haben auch die Möglichkeit, Sie auf Ihren Wunsch hin immer mit festen Zähnen, auch während der Heilungszeit, zu versorgen. Dies kann vorab individuell geplant und mit Ihnen besprochen werden.